Murmeli-Kräutersalbe –

ein altes Hausmittel

DIE MEDMASSAGE - Praxis für medizinische Massagen

Die Murmeli-Kräutersalbe ist ein reines Naturprodukt und besteht aus Murmeltieröl aus nachhaltiger Schweizer Jagd. Zusammen mit anderen Fetten, ätherischen Ölen und erlesenen Kräutern ergibt es diese kräftige Mischung. Das Murmeltierfett enthält in kleinen Mengen natürliche Stoffe, die mit dem Cortison verwandt sind. Daher kommt die bekannte und spezielle Wirkung vom Murmeltieröl.

 

Das erkannten die Alpenbewohner schon vor langer Zeit. So ist das Murmeltierfett seit Jahrhunderten ein bewährtes Hausmittel in der alpinen Volksmedizin, das von Generation zu Generation weitergegeben wird.

 

Schmerzlindernd und entzündungshemmend

Deshalb verwenden wir die Murmeli-Kräutersalbe gern bei unseren Massagen – besonders bei hartnäckigen Verspannungen oder Schmerzen. Beim Einmassieren dringt sie durch die Haut tief ins Gewebe ein und sorgt für eine bessere Durchblutung der verspannten Körperregionen. So wird auf natürlichem Weg der Erholungsprozess unterstützt.

Anwendung bei Verspannungen, Bindegewebsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Rückenschmerzen, Hüft- und Knieprobleme, Rehabilitation nach Operationen, Migräne oder Tennisarm.

Die Murmeli-Kräutersalbe hat auch eine erfrischende Wirkung nach dem Sport oder nach einer langen Wanderung. Und die regelmässige Nutzung kann sich positiv auf den überlasteten Bewegungsapparat auswirken – für Jung bis Alt geeignet.

 

Die Murmeli-Kräutersalbe können Sie auf Wunsch auch bei uns in der Praxis beziehen.